Mehrfach geprüft und zertifiziert

Die Auswahl des richtigen Dienstleisters im Bereich Online Marketing ist meist nicht sehr leicht. Einen ersten Anhaltspunkt zur Orientierung können daher Zertifizierungen in unterschiedlichen Bereichen bieten. Insbesondere im Bereich SEO wurde mein Know-how mehrfach zertifiziert.


Das SEO Fachkräftezertifikat des
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. bescheinigt das professionelle SEO Know-how und zeigt Kunden und Auftraggebern, dass die Träger des Zertifikats über nachgewiesene fachliche Qualifikationen im Bereich SEO verfügen. Das Fachkräftezertifikat wurde von der Fokusgruppe Search im BVDW entwickelt, die für die Qualität und den Anspruch der Prüfung einsteht.

Ausgezeichnet von SEO-Vergleich.com

SEO Vergleich Siegel - Leon Grage
(Klicken um mehr zu erfahren)

Die Auszeichnung “Top Sichtbarkeit” vom unabhängigen Vergleichsportal “SEO-Vergleich.de” wird an die in Google sichtbarsten SEO-Agenturen und Dienstleister vergeben. Das Siegel kürt damit die Top 100 SEO-Dienstleister im aktuellen Jahr gemessen an ihrer eigenen Sichtbarkeit.

Bei den Zertifizierungen authorisiert durch die University of California, Davis (UC Davis)  “Advanced Content and Social Tactics to Optimize SEO” sowie “Optimizing a Website for Search”, handelt es sich um Nachweise hinsichtlich der On-Page- und Off-Page-Optimierung, Optimierung für lokale und internationale Zielgruppen, Durchführung von suchfokussierten Website-Audits sowie die  Ausrichtung der SEO auf allgemeine Geschäftsstrategien.

Das Zertifikat der Hubspot Academy weißt  umfassende Fähigkeiten und Fertigkeiten im Content-Marketing nach. Träger des Zertifikates wurden auf bewährte Praktiken getestet und sind in der Lage, diese bei der langfristigen Planung, Erstellung, Förderung und Analyse von Inhalten sowie bei der Steigerung der Ergebnisse durch Growth-Marketing anzuwenden.

Zertifizierungen des Tool Anbieters “SEMrush” in den Bereichen “SEO Fundamentals”, “Keyword Research” sowie “On-Page and Technical SEO”

Sie möchten von zertifiziertem Know-how profitieren?